Bald geht’s los! – Mein Start am GiL

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Grundschulklassen,

für euch steht eine spannende Entscheidung an: Nach vier Jahren an der euch vertrauten Grundschule, an der ihr nun „die Größten“ im letzten Jahrgang seid, geht es im nächsten Schuljahr auf eine neue, auf eine weiterführende Schule.

Leider können wir aufgrund der Corona-Lage auch in diesem Jahr unseren „Tag der offenen Tür“ nicht in der gewohnten Weise durchführen. Wir hoffen dennoch, auch mit unserem Online-Angebot einige Einblicke in unser lebendiges Schulleben bieten zu können. Für Fragen aller Art stehen wir gern zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Nach der Anmeldung am GiL begrüßen wir euch, liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler, auf jeden Fall im Juni in euren neuen Klassen zu einem Kennenlernnachmittag. Dort seht ihr, welche beiden Lehrkräfte euer Klassenleitungsteam bilden und euch in den nächsten zwei Jahren begleiten. Paten und Patinnen aus der Stufe 9 werden auch dabei sein und euch dann nach den Sommerferien mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch die AGs stellen sich vor.

Sicher werdet ihr in eurer neuen Klasse ein vertrautes Gesicht finden, denn jede/r darf bei der Anmeldung zwei Schüler/innen angeben, mit der er/sie gerne zusammen bleiben möchte.

Nach den Ferien begrüßen wir euch in unserer Schulgemeinde und nach wenigen Tagen werdet ihr euch problemlos in der Schule und auf dem Schulgelände zurecht finden. Dafür haben wir an den ersten beiden Schultagen ein spezielles Programm vorbereitet. Auch eine dreitägige Fahrt nach Haltern vor den Herbstferien soll euch helfen, eure neue Klasse kennenzulernen und ein gutes Team zu werden.

Wir freuen uns auf euch!

Für einen ersten Eindruck gibt es hier für Dich unseren Filmbeitrag vom Tag der offenen Tür 2020:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Schulvorstellung aus Sicht unserer SV 2021:

MINT: Schaltungen – Sensoren – Programme

Die MINT-AG beschäftigt sich mit Themen aus den Bereichen  Mathematik – Informatik – Naturwissenschaften – Technik. Für den geplanten Präsentationstag 2022 hatten wir einen Reaktionstest konstruiert. Programmiert wurde dazu der Raspberry Pi mit der aktuellen Programmiersprache Python. Angeschlossen waren ein Taster und LEDs. Der Raspberry Pi zeigt an,  wie schnell man auf eine von ROT auf GRÜN umschaltende Ampel reagiert. Wir arbeiten jetzt bereits am nächsten Projekt, bei dem es um das Erraten von Zufallszahlen geht.

Zu Beginn des Schuljahres ging es um Experimente mit dem Taschenrechner TI-nSpire von Texas-Instruments.  Dazu wurde an dem grafikfähigen Taschenrechner oder an einem PC mit dem TI-Simulationsprogramm ein Interface angeschlossen (TI-Innovator-Hub).  Auch der Taschenrechner wird mit der Programmiersprache Python programmiert und so war dies eine gute Möglichkeit, um erste Erfahrungen zu sammeln.

Die 11 Mitglieder der freiwilligen MINT-AG kommen im Moment aus den Jahrgangsstufen 5 – 7.  Die AG ist aber auch offen für alle anderen Jahrgangsstufen. Jeden Dienstag in der 7./8. Stunde treffen wir uns im Informatikraum A5.

Es gibt die AG schon mehrere Jahre. Im vergangenen Jahr hatte ein Dreier-Team aus der Gruppe mit einem Projekt am Wettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren den ersten Platz im Landeswettbewerb NRW erreicht. Gebaut hatten die Schüler einen Roboter, der im Klassenraum umherfährt und die Luftqualität in Zeiten von Corona überwacht – und er funktioniert immer noch, wie wir in dieser Woche (am 01.02.22) feststellen konnten!!

Montags 15:00 Uhr Modellbahn-Zeit!

Im Technik-Raum gibt es jede Menge Modelle im Maßstab 1:87 (H0) zu sehen. Im Mittelpunkt steht dabei eine Gebirgsanlage, an der schon seit mehreren Jahren gebaut wird. Trotz der Baustelle fahren aber hier Güterzüge, ICE und Regionalzüge und ab jetzt auch ein funkgesteuerter Bus. Die Züge werden hier mit Digitaltechnik (System Roco und Märklin) gesteuert, so dass auch mehrere Züge im gleichen Stromkreis fahren können.

Gerade sind die Modellbahner dabei, die Gebirgsanlage weiter auszubauen – mit Hausbau, Straßenbau und Brückenbau – natürlich alles im Maßstab 1:87. Auch das Gebirge wird weiter gestaltet. Hier wurde auf einer Holzkonstruktion dickes Papier aufgeklebt, das nun mit Spachtelmasse und Acrylfarben verfeinert wird.

Die Mitglieder der Modellbahn AG kommen aus den Jahrgangsstufen 5 – 7, die AG ist aber auch offen für alle anderen Jahrgangsstufen. Wir treffen uns montags in der Zeit von 15:00 – 15:50 Uhr im Raum A6 (Anbau Obergeschoss). Man kann auch einfach einmal zum „Schnuppern“  dazukommen – es handelt sich um eine freiwillige AG.

Das GiL kennenlernen?

Das Team der Erprobungsstufe und Frau Karsch als stellvertretende Koordinatorin wie auch die Schulleitung, Herr Brode und Frau Lorra, beantworten gerne eure/ihre Fragen. Nehmen Sie einfach per E-Mail (anklicken) oder über unser Sekretariat Kontakt zu uns auf.

Der Informationsabend „Das GiL als weiterführende Schule“ fand für eure Eltern am Donnerstag, 18.11.2021, um 18 Uhr in unserer Aula statt. Dabei haben wir diese Präsentationsfolien gezeigt und ausführlich besprochen.


Termin für die Anmeldewoche:

14. – 17. Februar 2022

Montag bis Donnerstag jeweils 9-13 Uhr; Montag zusätzlich 15-18 Uhr. In diesem Jahr sind die Anmeldungen auch wieder kontaktlos auf schriftlichem Weg möglich.