Der Zeitungstreff

Ein Projekt in Kooperation mit dem Medienhaus Bauer

Woher wissen Journalisten eigentlich, was am anderen Ende der Welt passiert?

Wer bestimmt, welche Nachrichten in die Zeitung kommen?

Wie schreibt man einen wirklich guten Artikel?

Und wie „wandern“ die Sätze vom PC in die Zeitung?

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die Schülerinnen und Schüler des GILs bereits seit vielen Jahren in der Jahrgangsstufe 8 im Rahmen des Deutschunterrichts auf den Grund. Durch die Zusammenarbeit mit dem Medienhaus Bauer (u.a. Marler Zeitung) erhalten die Schülerinnen und Schüler intensive Einblicke in das Berufsfeld Journalismus sowie in redaktionelle Abläufe. Die Klassen bekommen während des Projektzeitraums kostenlos die Marler Zeitung zur Verfügung gestellt, können die Druckerei besichtigen und einen Journalisten in die Schule einladen.

Ein weiteres Highlight stellt die Möglichkeit dar, selbstverfasste Artikel in der Marler Zeitung oder auf der entsprechenden Homepage veröffentlichen zu können. Wer wäre nicht stolz darauf, seine eigene Reportage druckfrisch in den Händen zu halten?

Dank des Zeitungstreffs gelingt es, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu stärken sowie die Freude am Schreiben zu fördern.

 

Auf der Homepage der Marler Zeitung finden Sie einige Artikel von unseren Schülern:

http://www.marler-zeitung.de/

 

Corinna Hüneke